ZDK-Pressemeldung: TAK CERT ist kalibriertes Prüflabor für Kfz-Betriebe

Die TAK CERT GmbH ist als Kalibrierlabor nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) akkreditiert worden. Das Tochterunternehmen der Akademie des Deutschen Kraftfahrzeuggewerbes GmbH (TAK) ist damit befugt, Stückprüfungen und die Kalibrierung der Scheinwerfer-Einstell-Prüfsysteme sowie der AU-Messgeräte in Zusammenarbeit mit den Landesverbänden und Innungen des Kfz-Gewerbes durchzuführen. Dafür hat die TAK CERT GmbH eigene Kalibrierverfahren sowie eine eigene Kalibriersoftware entwickelt. „Unser Ziel ist es, alle Kalibrierungen von Prüf- und Messgeräten durchzuführen, die für die Hauptuntersuchungen oder Sicherheitsprüfungen verwendet werden“, sagt TAK CERT-Geschäftsführer Rüdiger Semper. Alle Kfz-Werkstätten, in denen zum Beispiel die Hauptuntersuchungen (HU) an Pkw durchgeführt werden, müssen regelmäßig alle Messgeräte kalibrieren lassen, die bei der HU, Abgasuntersuchung (AU) oder Sicherheitsprüfung (SP) bei Nutzkraftwagen eingesetzt werden und Einfluss auf das Ergebnis der Prüfung haben. Hierzu gehören unter anderem die Systeme zur Überprüfung der Einstellung der Scheinwerfer (SEPS). Spätestens alle 24 Monate sind die Aufstellflächen für das Fahrzeug und für das Scheinwerfereinstellprüfgerät auf die Einhaltung der Mindestmaße und der Flächengüte zu überprüfen. Nach der Kalibrierung dokumentiert der Sachverständige die Ergebnisse der Messungen nach der HU-Scheinwerfer-Prüfrichtlinie über einen Kalibrierschein, und zwar mit einem Prüfbericht für die Aufstellfläche sowie den Ergebnissen zum Scheinwerfereinstellprüfgerät.

Eine Übersicht der Standorte der von TAK CERT anerkannten Kalibrierer findet sich unter https://www.takcert.de/standorte/

Die TAK CERT bestätigte dem ZKF, dass auch ZKF-Mitgliedsbetriebe über die TAK CERT kalibrieren lassen können.

Wichtiger Hinweis für alle Eurogarant-Betriebe:
Seit 1.1.2018 müssen alle Eurogarant-Betriebe über einen kalibrierten Scheinwerfer-Einstellplatz verfügen. Dies ist seither für das Bestehen der Eurogarant-Überprüfung relevant.