Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" | Bis zu 3.000 Euro für neue Ausbildungsverträge

Wie bereits in den ZKF-Online-News angekündigt, können kleine und mittlere Unternehmen, das am 3.Juni 2020 vom Koalitionsausschuss beschlossene Konjunkturpaket in Anspruch nehmen. Der ZDH informiert >hier< in einer Zusammenfassung.

Eckpunkte des Programms:

  • Ausbildungsprämie bei Erhalt des Ausbildungsniveaus
  • Ausbildungsprämie bei Erhöhung des Ausbildungsniveaus
  • Förderung bei Vermeidung von Kurzarbeit während der Ausbildung
  • Förderung von Auftrags- und Verbundausbildung
  • Übernahmeprämie

Betriebe, die ihr Ausbildungsplatzangebot 2020 im Vergleich zu den drei Vorjahren nicht verringern, erhalten für jeden neu geschlossenen Ausbildungsvertrag eine einmalige Prämie in Höhe von 2.000 Euro. Betriebe, die ihr Angebot erhöhen, erhalten 3.000 Euro für jeden neuen Vertrag. Betriebe, die zusätzlich Auszubildende übernehmen, die wegen Insolvenz ihres Ausbildungsbetriebs ihre Ausbildung nicht fortsetzen können, erhalten eine Übernahmeprämie von 3.000 Euro.

Die Eckpunkte für ein Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" haben wir >hier< für Sie hinterlegt.